16% schneller dank Neuen Arbeitswelten?

16% schneller dank Neuen Arbeitswelten?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Kürzlich durfte ich Führungskräfte zum Thema «Gesund führen in neuen Arbeitswelten» trainieren. Die Organisation wird in neue Räumlichkeiten und damit auch in für sie neue Arbeitswelten – eine open space-Landschaft steht zur Verfügung – umziehen. Kurzer Themenblock «Ruheraum», weil ein solcher umgesetzt wird. Einfache Frage: Wann werden Sie den Ruheraum benutzen?

Reger Austausch, erstaunliche Antworten, verblüffende Reaktionen, verlegenes Lächeln bis zu den Aussagen, man wolle nicht eine Wollknäuel- oder Wattebausch-Philosophie verkörpern. Ups! 

Power-Nap und Gesundes Führen

Immerhin – eine Person hat von Power-Nap gesprochen.  Übersetzt wird Power-Nap mit Energie-Nickerchen. Aus Studien wird zum Beispiel folgendes zitiert:  “… Leistungsfähigkeit und Produktivität nähmen zu; die Gefahr, Fehler zu machen, sinke. So haben Untersuchungen der US-Raumfahrtbehörde NASA beispielsweise gezeigt, dass die Reaktionszeit von Piloten nach einem kurzen Schlaf um 16 Prozent kürzer war.”

Power-Nap oder eben das zur Verfügung stellen der Infrastruktur dafür ist eine Massnahme, um die Gesundheit und damit einhergehend die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden zu stärken. Die Gesamtheit vieler solcher Massnahmen kann unter dem Titel «Gesundes Führen» zusammengefasst werden, vom Führungsverhalten über das Mindset bis zu den Rahmenbedingungen.

Was oft als Wattebausch-Philosophie auf Ablehnung stösst, hat eine positive Wirkung auf die Mitarbeitenden und damit auf die ganze Gesellschaft – und auch auf den wirtschaftlichen Erfolg.  

Schreibe einen Kommentar